Neuer Sammelband der Schriftenreihe „Steinkreuzforschung“

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Aktuell

Zum Jahresende 2008 erschien der neue Sammelband Nr. 33 (NF 18) der verdienstvollen, von Rainer H. Schmeissner seit 1981 herausgegebenen Schriftenreihe mit dem den Inhalt klar definierenden Untertitel „Studien zur deutschen und internationalen Flurdenkmalforschung. Es geht also nicht „nur“ um Steinkreuze, sondern um alle Formen von Flurdenkmalen, Grenzsteine eingeschlossen.

Der erste Beitrag stammt von Nikolaus Philippi, seines Zeichens aus dem Saarland stammender Grenzsteinexperte und in Köln lebend. Er beschäftigt sich mit einer „Grenzbereinigung“ im Hegau im 19. Jahrhundert (1839).

In der Rubrik „Aus der Welt der Flur- und Kleindenkmalforschung“ steuert Philippi mehrere Kurzbeiträge zu historischen Grenzsteinen bei; des Weiteren sind dort spezifische Zeitungsartikel wiedergegeben.

Die Bände dieser Schriftenreihe sind stets reich bebildert und mit weiterführenden Literaturhinweisen versehen: eine sehr empfehlenswerte Informationsquelle, auch für „Grenzstein-Liebhaber“!

Bezug über: Rainer H. Schmeissner, Prüfeninger Str. 109 A, 93049 Regensburg