Grenzstein von 1756 bei Altstadt/Niederbexbach abgebrochen

Immer wieder werden aus Unachtsamkeit (oder auch ganz bewusst) „störende“ Grenzsteine beschädigt oder gar abgebrochen. So geschehen Anfang November 2017 im saarländischen Saarpfalz-Kreis, unmittelbar an der Grenze Altstadt / Niederbexbach (Gemeinde Kirkel / Stadt Bexbach). Verursacher war wohl ein Landwirt, der bei Rodungsarbeiten den Grenzstein mit seinem Traktor „erwischt“ hatte. (mehr …)

WeiterlesenGrenzstein von 1756 bei Altstadt/Niederbexbach abgebrochen