Hamburger Grenzsteine

Den ältesten erhaltenen Grenzstein Hamburgs ließ Graf Heinrich von Rantzau 1573 zwischen Wandsbek und Barmbek setzen.

HH Rantzau (Foto: Ronny Galczynski)

Erstaunlicherweise sind für eine Weltstadt wie Hamburg fast 300 Grenzsteine nachgewiesen.
Eine besondere Grenzsteinform hat sich an der alten Grenze zwischen St. Pauli und Altona (seinerzeit dänisch) erhalten. Im Kopfsteinplaster eingelassen schaut ebenerdig nur die Oberfläche des Grenzsteines heraus.

HH Pauli   (Foto: Ronny Galczynski)

Menü schließen