Grenzsteine an der badisch-schweizerischen Grenze II.

Erneut führte mich ein Kurzurlaub ins Dreiländereck von Deutschland, der Schweiz und Frankreich. Dabei ergab sich auch die Möglichkeit, einen weiteren Abschnitt der schweizerisch-deutschen Grenze abzugehen, und zwar inmitten der…

Weiterlesen Grenzsteine an der badisch-schweizerischen Grenze II.

Grenzsteine im Dahner Felsenland I.

Bekanntermaßen ist der Pfälzerwald und auch das Dahner Felsenland ein Dorado für Grenzstein-Liebhaber. Da ich nur wenige Tage zur Verfügung hatte, blieben die Wanderungen in puncto „historische Grenzsteine“ nicht ganz…

Weiterlesen Grenzsteine im Dahner Felsenland I.

Grenzsteine kleiner Herrschaften II.

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Saarregion

Im Jahre 1659 übernahmen die Kriechinger/Crichinger (aus dem lothringischen Créhange) die damalige freie Reichsherrschaft Saarwellingen. In der Folgezeit müssen die z. T. noch existierenden Grenzsteine gesetzt worden sein. Sie tragen…

Weiterlesen Grenzsteine kleiner Herrschaften II.

Grenzsteine-Sammlung in Ébaty/Burgund

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Ausland

Ein kleiner Hinweis in einem Touristenprospekt für das „Pays Beaunois“ versprach „wappenverzierte Grenzsteine aus dem 17. Jahrhundert im Hof des Rathauses“ des kleinen Dorfes Ébaty (Côte-d'Or). Der unscheinbare Ort liegt…

Weiterlesen Grenzsteine-Sammlung in Ébaty/Burgund

Der Grenzstein der „Drei Bistümer“ in Lothringen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Ausland

Südwestlich der lothringischen Metropole Metz liegt der reizvolle, ursprünglich als Trinkwasserreservoir für eben diese Stadt in den 1970er Jahren angelegte „Lac de Madine“ (1100 ha groß), der inzwischen auch teilweise…

Weiterlesen Der Grenzstein der „Drei Bistümer“ in Lothringen

Lapidarium in Frankfurt-Höchst

Wer an Frankfurt/Main und seinen 1928 eingemeindeten Stadtteil Höchst denkt, wird als erstes eventuell das Chemiewerk, die Farbwerke Hoechst AG, assoziieren. Übersehen wird dabei, dass Höchst ab 1355 Stadtrecht hatte,…

Weiterlesen Lapidarium in Frankfurt-Höchst

Grenzsteine im Dahner Felsenland II.

Im Süden reicht das Dahner Felsenland bis an die deutsch-französische Grenze. Von dem kleinen Dorf Nothweiler aus kann man einen rund 7 km langen Rundwanderweg abgehen, den sog. "Grenzgängerweg". Er…

Weiterlesen Grenzsteine im Dahner Felsenland II.

Grenzsteine kleiner Herrschaften III.

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Saarregion

Das Herzstück des Bliesgaus deckte sich mit der Grafschaft Blieskastel, die Mitte des 14. Jahrhunderts vom Fürstbistum Trier übernommen wurde. Nach dem verheerenden 30-jährigen Krieg und den Reunionskriegen veräußerte Fürstbischof…

Weiterlesen Grenzsteine kleiner Herrschaften III.

Grenzsteine in Somerset/Südengland

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Ausland

Wer das englische „West Country“ bereist, kommt unweigerlich an vielen vor- und frühgeschichtlichen Stätten vorbei, insbesondere an imposanten Steinkreisen (u. a. Stonehenge und Avebury). Da und dort finden sich zudem…

Weiterlesen Grenzsteine in Somerset/Südengland