Grenzsteine der Reichsstadt Dortmund und der Grafschaft Mark

Bei einem Besuch im Dortmunder „Museum für Kunst und Kulturgeschichte“, wo mich besonders die hochinteressante Dauerausstellung zur „Vermessungsgeschichte“ im 4. Stock anzog, entdeckte ich eher zufällig auf der der Stadtgeschichte…

Weiterlesen Grenzsteine der Reichsstadt Dortmund und der Grafschaft Mark

Lapidarium im hessischen Windecken

Am 30. August 2004 wurde im hessischen Windecken eine sehenswerte „Grenzsteingalerie“ feierlich eingeweiht. Es handelt dabei um translozierte Originale und um Nachbildungen. Nachfolgend die Erläuterungen von Herrn Günter Vollbrecht: (von…

Weiterlesen Lapidarium im hessischen Windecken

Nordwestlichstes Grenzzeichen Deutschlands auf Borkum

Während eines Kurzaufenthaltes auf der ostfriesischen Insel Borkum staunte ich nicht schlecht, als ich beim Spazierengehen an einem grün-weiß-gestrichenen Pfahl vorbei kam, der sich schließlich als Grenzpfahl mit interessanter Geschichte…

Weiterlesen Nordwestlichstes Grenzzeichen Deutschlands auf Borkum

Grenzsteine an der münsterländisch-geldrischen Grenze

Fotos und Begleittexte zu zwei Grenzsteinen eines Teilstücks der deutsch-niederländischen Grenze stammen von dem Grenzstein-Kenner Paul Oeinck. Ihm von hieraus ein herzliches Dankeschön! Weitere Grenzzüge aus dieser Region finden Sie…

Weiterlesen Grenzsteine an der münsterländisch-geldrischen Grenze

Grenzsteine in Fränkisch-Crumbach/Odenwald

Während eines Odenwald-Trips ergab sich ein zufälliger Zwischenstopp in Fränkisch-Crumbach, einer etwas abseits der Fernstraßen gelegenen Gemeinde mit einer sehr spannenden (herrschaftlichen) Ortsgeschichte. Im sehenswerten "Heimatmuseum Rodenstein" werden translozierte Grenzsteine…

Weiterlesen Grenzsteine in Fränkisch-Crumbach/Odenwald

Weintrauben(grenz)steine in Jena

Noch habe ich diese besonderen Grenzsteine nicht selbst in Augenschein nehmen können. Vor Jahren hatte ich eine Zeichnung in dem Büchlein „Auf Jenas Wanderwegen“ (1990) entdeckt, mir aber keinen Reim…

Weiterlesen Weintrauben(grenz)steine in Jena

Alte Grenze auf der Insel Föhr – ohne Grenzsteine

Während eines Kurzurlaubs auf der nordfriesischen Insel Föhr erlangte ich auch Hinweise, worauf sie mehrere Jahrhunderte lang geteilt war: in die Harden (Bezirke) Westerland (Föhr) und Osterland (Föhr). Die Herrschaftsverhältnisse…

Weiterlesen Alte Grenze auf der Insel Föhr – ohne Grenzsteine

Die Grenzregulierung zwischen Ober- und Nieder-Mörlen sowie Nauheim aus dem Jahre 1711

ein Gastbeitrag von Dieter Stüdemann Dieser Grenzstreit hat offenbar schon viele Jahre lang bestanden. Eine Urkunde bezeugt, dass zwischen dem kurmainzischen Flecken Ober-Mörlen und Nieder-Mörlen einerseits und dem hanauischen Gebiet…

Weiterlesen Die Grenzregulierung zwischen Ober- und Nieder-Mörlen sowie Nauheim aus dem Jahre 1711

Lapidarium in Bürstadt

Ich gestehe, dass ich eine solch umfangreiche Sammlung translozierter Grenzsteine bei meinem Abstecher in der südhessischen Stadt Bürstadt nicht erwartet hatte. Dieses vorbildlich mit Infotafeln versehene Lapidarium ist Teil des…

Weiterlesen Lapidarium in Bürstadt

Grenzsteine im Kloster Eberbach

Bei einer Besichtigung des Kloster Eberbach im Rheingau fielen mir in einem Nebenraum der Klosterkirche zwei translozierte Grenzsteine auf. Keinerlei Hinweise erläuterten Näheres zu Herkunft und Geschichte dieser Steine. Dankenswerterweise…

Weiterlesen Grenzsteine im Kloster Eberbach